Kräuterschule Berlin

Immer wieder neu in Berlin – Kräuterschule Burkhard Bohne

Kräutergärtnern – dass ist super, gerade in der Stadt. Balkone, Dächer, Hinterhöfe, Fensterbänke oder Brachen, Kräuter wachsen fast überall. Es macht glücklich, sich mit Pflanzen zu beschäftigen und gerade Kräuter bringen uns unendlich viel. Du kannst sie den ganzen Sommer ernten und frisch in der Küche verwenden oder einfach trocknen und Wintervorräte anlegen. In allen Workshops geht es ganz praktisch um das nötige Knowhow – halt kräutergärtnern und alles was dazu gehört.

Die Idee ist nicht ganz neu, denn seit vielen Jahren betreibe ich die kräuterschule-braunschweig.de. Dort beschäftigen wir uns mit Theorie und Praxis des Kräutergärtnerns und  schwerpunktmäßig natürlich mit der Verwendung dieser wunderbaren Pflanzen. Egal, ob in der Heilkunde, in der Kosmetik, in der Küche oder einfach in der Natur, Kräuter faszinieren uns immer und wir können sie vielseitig nutzen. Grund genug, auch in Berlin eine Kräuterschule zu betreiben.

In den Prinzessinnengärten wird es Veranstaltungen geben, die ein prima Einstieg in das Thema sind. Für den Inselgarten in Schöneberg ist in Zusammenarbeit mit der Bio-Insel und Überdentellerrand die Workshopreihe Grundkurs Kräuter geplant, ein Format, das in die Tiefe geht und schon viele Menschen zu glücklichen Kräutergärtnern gemacht hat. Dabei werden im Laufe des Sommers alle wichtigen Aspekte des Kräutergärtnerns in praktischer und theoretischer Tiefe beackert, sodass jeder Teilnehmer sofort zu Hause anfangen und so zum erolgreichen Kräutergärtner werden kann. Zusätzlich gibt es eine Workshopreihe im schönen Klunkergarten in Neukölln und neu auch in Potsdam.

Neugierig geworden? Dann schaut doch einfach mal rein.

Ich freue mich auf euch!!!

Burkhard Bohne

www.kräuterschule-berlin.de

Programm 2018

Grundkurs Kräuter

Der Klassiker der Kräuterschule – an vier Nachmittagen durch das Kräuterjahr.

Dieses ist ein tolles Angebot für alle Menschen, die schnell Kräutergärtner werden wollen. Wir lernen theoretische Grundlagen kennen, arbeiten ganz praktisch und haben dabei eine Menge Spaß. Schon nach dem ersten Termin geht ihr mit einem kleinen Kräutergarten nach Hause.

Wir treffen uns in kleinen Gruppen an 4 Terminen im Inselgarten, Cheruskerstraße, Schöneberg.

Weitere Infos und Anmeldung hier

1. Kräutergärtnern in der Stadt – so geht es los

An diesem Nachmittag wollen wir Grundlagen des Gärtnerns kennen lernen und der Kräuter anziehen. Wir wollen Standorte beurteilen, den Boden kennenlernen und erfahren viel über das naturgemäße Kräutergärtnern. Natürlich werden wir uns ganz speziell mit euren Möglichkeiten zu Hause beschäftigen. Anschließend wird es ganz praktisch, denn wir wollen Kräuter säen und pikieren.

Termin: 06. Mai 2018, 16.00 bis 19.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 39,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Weitere Infos und Anmeldung hier

2. Blüten und Düfte – Kräuter sind wahnsinnig vielfältig

Der Juni strotzt vor Fülle, besonders in den Kräutergärten. An diesem Nachmittag wollen wir uns mit der Vielfalt unserer Kräuterwelt beschäftigen. Wir sehen Kräuter wachsen, können uns an Ihren Farben und Düften berauschen und lernen vieles über ihre Verwendung als Heil- und Gewürzpflanzen. Arbeitsschwerpunkt wird die Pflege der Kräuter sein und wir werden mit der Ernte beginnen.

Termin: 24. Juni 2018, 16.00 bis 19.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 39,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Weitere Infos und Anmeldung hier

3. Alte Kräuter – aus den Klöstern für die Stadt

Uralt und immer aktuell, die Kräuter aus den Klostergärten. An diesem Nachmittag lernen wir Heilkräuter kennen, die seit vielen Jahrhunderten von besonderer Bedeutung sind. Sie sind längst kein alter Hut, denn sie sind schon lange die Stars in der Naturheilkunde und gerade heute besonders interessant. Wir erfahren vieles über den biologischen Gartenbau, besonders beim Anbau in der Stadt. Ganz praktisch wird es, wenn wir Kräuter ernten und konservieren.

Termin: 05. August 2018, 16.00 bis 19.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 39,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Weitere Infos und Anmeldung hier

4. Einfach klasse – so können Kräuter uns helfen

Heute wird es spannend, denn wir wollen mit Kräutern arbeiten. Egal ob als Tee oder Gewürz, als Salbe oder Tinktur, Kräuter tun uns gut und wir können sie vielfältig nutzen. Im Kitchenhub werden wir kochen, mixen und probieren. Dazu gibt es Kräuterrezepte zum nachmachen für zu Hause. Natürlich werden wir auch den Garten nicht vergessen, denn es gibt vieles für den Herbst und Winter zu planen und  zu tun.

Termin: 23. September 2018, 16.00 bis 19.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 39,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Weitere Infos und Anmeldung hier

Kräuterworkshops in den Prinzessinnengärten

Die Prinzessinnengärten sind das wohl bekannteste Urban Gardening Projekt der Republik. Kein Wunder, denn hier wachsen tausende von Pflanzen in Kisten und das mitten in der Stadt. Kein Ort ist besser geeignet, um Menschen und Pflanzen zusammen zu bringen. Da dürfen Kräuterworkshops natürlich nicht fehlen. 2017 haben wir einiges ausprobiert, hatten großen Zulauf und ganz schnell war klar: Das gibt es in diesem Jahr wieder. Bitte meldet euch verbindlich an, sonst wird es mit der Planung schwer.

Ich freue mich schon!

Kräutergärtnern in der Stadt

Kräuter sind absolut angesagt und Kräuter wachsen super in der Stadt. Wenn du Lust auf frische Heil- und Küchenkräuter hast, bist du hier genau richtig. Heute geht um die wichtigsten Fragen bei dir zu Hause: Wo ist ein guter Platz für Kräuter und welches ist der richtige Topf? Wo kann ich Erde besorgen und welches ist die Richtige? Außerdem beschäftigen wir uns mit dem Thema Saatgut und säen auch aus.

Termin: Freitag, der 04. Mai, 17.00-19.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 19,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Anmeldungen bitte hier

Kräutervielfalt im urbanen Raum

Im Mai und Juni ist es für Kräuter am schönsten, denn alles wächst, duftet und blüht. An diesem Nachmittag wollen wir viele Kräuter kennenlernen. Wo wachsen sie und was kann ich damit anfangen? Wir wandern durch den Prinzessinnengarten und ihr werdet euch wundern, wie viele verschiedene Heil- und Küchenkräuter es hier gibt.

Termin: Samstag, der 26. Mai, 16.00-18.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 19,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Anmeldungen bitte hier

Kräuterernte

Die Kräuterernte macht am meisten Spaß. Doch was kann ich wann ernten? Blätter, Blüten, Samen, ganze Zweige oder Wurzeln – vieles ist möglich. Natürlich ist Bioanbau und Nachhaltigkeit unser großes Thema, doch wie geht das mit den Kräutern in der Stadt? Heute besprechen wir die Möglichkeiten und probieren einiges aus.

Termin: Samstag, der, 23. Juni, 16.00-18.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 19,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Anmeldungen bitte hier

Sammeln und konservieren – die wichtigsten Tipps

Im Sommer wachsen die Kräuter sehr üppig und können gar nicht alle verbraucht werden. Was ist zu tun? Es gibt viele Möglichkeiten, Kräuter zu konservieren. Wichtig ist, wo geht es und wie mache ich es richtig. Trocknen, Einfrieren, Einlegen in Essig, Öl oder Salz, das sind die wichtigsten Themen. Mit wenig Mühe kannst du dir tolle Wintervorräte anlegen.

Termin: Samstag, der 04. August, 16.00-18.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 19,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Anmeldungen bitte hier

Kräuter verwenden

Kräuter sind vielseitig und helfen uns überall. Ob als Tee oder Gewürz in der Küche oder in der Naturheilkunde, Kräuter sind immer unsere treusten Begleiter. An diesem Nachmittag wollen wir zusammen ein Produkt aus Kräutern herstellen. Natürlich denken wir jetzt schon daran, wie wir die Kräuter durch den nächsten Winter bekommen!

Termin: Samstag, der 22. September, 16.00-18.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 19,00 €, bei 4 Buchungen gibt es 10% Rabatt

Anmeldungen bitte hier

Kräuter in der Horstwirtschaft – Workshops auf dem Klunkerkranich

Fast jeder kennt den Klunkerkranich in Neukölln. Es macht  richtig Spaß, auf dem Dach zu chillen und dabei große Teile der Stadt zu überblicken. Doch was wäre der Klunkerkranich ohne den tollen Dachgarten? Dort wachsen Kräuter, Färberpflanzen und Gemüse im biologischen Anbau und natürlich auch einheimische Wildpflanzen. Das Projekt ist offen für alle Besucher und ein super Beitrag für das Ökosystem der Stadt. Von Anfang an gibt es dort auch Kräuterworkshops, ich freue mich immer wieder drauf!

Kräuter im Frühling –

Kurzworkshop auf dem Frühjahrsmarkt im Klunkerkranich

Es ist Frühling und im Garten geht es so richtig los. Zuhause bereiten wir Beete, Töpfe und Kisten vor und freuen uns auf die ersten Pflanzen. Heute wollen wir in kleinen Workshops aussäen, pikieren und dabei Kräuter und ihre richtigen Standorte kennen lernen. Dazu gibt es natürlich die wichtigsten Pflegetipps. Jeder kann kleine Kräuter mit nach Hause nehmen und sich den ganzen Sommer daran freuen.

Termin: 22. April 2018, ab 13.00 Uhr

Der Workshop ist kostenfrei, um eine Spende wird gebeten.

Kräuter in der Küche

Kräuter sind ein riesiger Genuss für Augen, Nase und natürlich auch den Gaumen. An diesem Nachmittag wollen wir uns mit Küchenkräutern beschäftigen. Wir erfahren, welche Kräuter in der Küche verwendet werden und wie wir sie ernten und haltbar machen können. Wir wollen auch etwas herstellen und probieren: Kräuteressig, Kräuteröl, Kräutersalz und einiges mehr.

Termin: 27. Mai, 16.00 – 18.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 19.00 €

Anmeldungen unter: workshop@nullhorstwirtschaft.de

Magische Kräuter

In unserer langen Geschichte haben wir Menschen uns schon immer mit Heilkräutern beschäftigt und das ist gut. Unser Thema heute ist Kräuterwissen aus alter Zeit. Wilde Kräuter galten oft als Zauberpflanzen und es ist besonders spannend, dass viele dieser Zauberkräuter noch heute unsere wichtigsten Heilpflanzen sind. Wir werden einige von ihnen kennen lernen, Geschichten dazu hören und auch eine Anwendung ausprobieren.

Termin: 1. September 2018, 16.00 – 18.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 19.00 €

Anmeldungen unter: workshop@nullhorstwirtschaft.de

Kräuter in der Heilkunde

Egal ob als Tee oder Gewürz, als Salbe oder Tinktur, Kräuter lassen sich vielfältig nutzen. Wir können sie als Tee zubereiten oder in Cremes verarbeiten, denn sie übertragen ihre Wirkstoffe auch über unsere Haut. Die Saison geht bald zu Ende und wir werden unsere gesammelten Kräuter verarbeiten. Wir probieren Tees und werden  einen Balsam für die kalte Jahreszeit herstellen.

Termin: 29. September 2018, 16.00 – 18.00 Uhr

Teilnehmergebühr: 19.00 €

Anmeldungen unter: workshop@nullhorstwirtschaft.de

Neu in Potsdam und neu auch für mich!
Kräuterworkshops bei Organic Village

Organic Village ist eine anerkannt gemeinnützige Initiative, die Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen unbürokratisch-niedrigschwellig ein gesundes, inklusives Arbeitsfeld bietet. Ziel der Initiative ist die Stabilisierung und soweit wie möglich die (Wieder-) Eingliederung in Ausbildung und/oder in den Arbeitsmarkt. Im Jahr 2017 wurde ein Kräuter- und Nutzgarten angelegt, der auch in diesem Jahr wächst. Ein wunderbarer Ort für die Kräuterschule, jetzt auch in Potsdam!

Kräuter und Gärten –

Das Starterpaket für einen gelungenen Kräutergarten

Standort, Licht und Boden sind ganz wichtige Themen des naturnahen Kräutergärtnerns. Wir werden einiges darüber hören und lernen außerdem verschiedene Methoden der Kräutervermehrung kennen. Jeder Teilnehmer bekommt Saatgut, Erde und Gefäße zur Verfügung gestellt und kann seine Pflanzen mit nach Hause nehmen.

Termin: 07. Mai 2018, 16.00 bis 19.00 Uhr

Treffpunkt: Organic Village gGmbH, Horstweg 105, 14478 Potsdam

Teilnehmergebühr: 39,00 €

Anmeldung: info@nullorganic-village.de

Die Vielfalt unserer Kräuter

An diesem Nachmittag beschäftigen wir uns mit der Vielfalt der Kräuter in unseren Gärten. Wir sehen Kräuter wachsen, erfreuen uns an Ihrer Schönheit und lernen vieles über die Verwendung von Heil- und Gewürzpflanzen. Arbeitsschwerpunkt wird die Pflege der Kräuter sein und wir wollen ernten. Nutzen Sie den schönen Sommertag und lernen unsere wichtigsten Heilkräuter kennen.

Termin: 25. Juni 2018, 16.00 bis 19.00 Uhr

Treffpunkt: Organic Village gGmbH, Horstweg 105, 14478 Potsdam

Teilnehmergebühr: 39,00 €

Anmeldung: info@nullorganic-village.de

Noch nicht fündig geworden?

Auf Anfrage stelle ich gerne ein passendes Programm für euch zusammen.

Ich freue mich auf eure Anfrage. Hier geht es zum Kontaktformular.

Burkhard Bohne